Stichwort: Kostnotiz

Grüner Veltliner Spiegel 2014 Erste Lage

Genuss am “langen Zügel”

Die Gesamtheit seiner geschmacklichen Spürbarkeit von Frucht und Würze, machen diesen Wein zu einem wahren Wonnetropfen.

Winzer/Weingut: Fred Loimer, Langenlois/Kamptal, Österreich.

Lage/Herkunft: Von der Lage Spiegel, einem gegen Ost-Südost gestreckten Geländerücken südlich von Langenlois.

Spiegel 2014 Allgemeines: 2013 hatte ich den aus 2011 von Fred Loimer aus Langenlois im Kamptal im Glas. Heute, 2016, steht der aus 2014 am Tisch der Wahrheit. Der Wein um den es geht? Ein Grüner Veltliner Spiegel Erste Lage Kamptal DAC 2014. Ich würde das gerne einmal von einem Japaner hören. Wie auch immer. Kundige wissen, dass der Spiegel von gleichnamiger Lage, einem gegen Ost-Südost gestreckten Geländerücken südlich von Langenlois kommt. Wie gewohnt spontanvergoren wurde der Wein, in 2500 Liter Eichenfässern. 6 Monate hat er auf der Vollhefe und 3 auf der Feinhefe verbracht. Abgefüllt wurde der Spiegel dann im September 2015. Soviel zu den Eckdaten. Im Gegensatz zum GV Spiegel 2011, der mit schlappen 14 PS protzte, gibt sich der Spiegel 2014 mit seinen 12,5 richtig entrümpelt. Wie sich das im Mund anfühlt und wie das schmeckt, das werde ich jetzt intensiv erkunden. Eine Stunde wnadert der Wein aber vorher noch in die Karaffe um sich zu akklimatisieren.

27. Mai 2016 | 0 Kommentare ...alles

Wintricher Ohligsberg 2014

Wein zum Bechern

Wer etwas davon übrig lässt, darf am Sonntag in der Kirche zur Beichte antanzen. Soviel Sünde verlangt nach Buße.

Winzer/Weingut: Günther Steinmetz, Brauneberg/Mosel, Rheinland-Pfalz, Deutschland.

Lage/Herkunft: Von der Lage Ohligsberg die stark mit Quarzit und Eisen, sowie mit blauem Schieferboden durchzogen ist.

Wintricher Ohligsberg 2014 Riesling Allgemeines: Herrenberg, Brauneberg, Sonnenberg, Paulinsberg, Hofberg und heute, zu guter Letzt, der Ohligsberg. Das ist der Berg neben Geierslay. Aber Geierslay ist kein Berg. Logisch, oder? Jedenfalls muss man bei den Weinen von Stefan Steinmetz aus Brauneberg an der Mosel ein halber Bergsteiger sein um alle Gipfel zu erklimmen. Was so abwegig wiederum nicht ist, benötigt man bei einigen seiner Steillagen durchaus Steigeisen um unfallfrei hinauf und auch wieder runter zu kommen. Heute steht also sein Riesling vom Wintricher Ohligsberg am Tisch der Wahrheit. Eine Lage, die stark mit Quarzit und Eisen, sowie mit blauem Schieferboden durchzogen ist. Die Trauben vom Filetstück des Südhanges, einer der besten Mosellagen. Ausgebaut wie gewohnt im Stahltank, sollte der Wintricher Ohligsberg 2014 mit seinen schlanken 11,5 PS wieder für ein leichtfüssiges Verkostungserlebnis sorgen. Für eine halbe Stunde wird auch dieser Tropfen in die Karaffe gefüllt. Weil ich bei allen anderen bereits festgestellt habe, dass jedem einzelnen ein paar Minuten Luftzufuhr äusserst gut tun.

26. Mai 2016 | 0 Kommentare ...alles

Piesporter Treppchen 2014 Riesling “Von den Terrassen”

Die personifizierte Verführung

Der Wein ist die personifizierte Verführung für alle die es gerne etwas süsser, aber doch griffig haben wollen. Er ist schlechthin die pure Sünde.

Winzer/Weingut: Günther Steinmetz, Brauneberg/Mosel, Rheinland-Pfalz, Deutschland.

Lage/Herkunft: Von der Lage Piesporter Treppchen mit stark verwittertem, silbergrauem Schiefer.

Piesporter Treppchen 2014 Riesling Von den Terrassen Allgemeines: Piesporter Treppchen, neben der Lage Piesporter Goldtröpfchen, eine der bekanntesten Einzellagen des Weinortes Piesport an der Mosel. Einen Wein, nämlich einen Riesling Piesporter Treppchen 2014 “von den Terrassen” von Stefan Steinmetz, habe ich heute hier am Tisch der Wahrheit stehen. Stark verwitterter, silbergrauer Schiefer bildet den Untergrund auf dem die 90jährigen wurzelechten Rebstöcke dieser Lage stehen. Einer unzugänglichen Steillage, auf welcher der Einsatz von Maschinen unmöglich ist und man ausschliesslich auf mühsame Handarbeit zurückgreifen muss. Ausgebaut hat Stefan Steinmetz den Piesporter Treppchen “von den Terrassen” wie gewohnt im Stahltank und ich als ausgewiesener Fan von Weinen die auf Schiefer wachsen bin bereits mehr als gespannt, ob das der nächste Wein von Stefan Steinmetz sein wird in den ich mich hoffnungslos verlieben werde. Ein paar die ich auf keinen Fall mehr missen möchte, stehen nämlich schon auf meiner Liste. Zum Luft schnappen kommt der Piesporter Treppchen aber erst einmal für eine halbe Stunde in die Karaffe.

25. Mai 2016 | 0 Kommentare ...alles