Archiv für April, 2018

Arroyo del Tortolas 2015

Galaktisch wie Real Madrid

Mehr Garnacha geht nicht. Anders, ja. Aber nicht mehr. Das ist Garnacha auf allerhöchstem Level. Weltklasse!

Winzer/Weingut: Bodegas Y Viñedos Bernabeleva/Orusco, San Martín de Valdeiglesias/Madrid, Spanien.

Lage/Herkunft: Von über 65 Jahre alten Rebstöcken die auf Sandböden mit Granit im Untergrund stehen.

Arroyo del Tortolas 2015 Allgemeines: Bernabeleva. Längst mehr als nur Geheimtipp. Diese Zeiten sind vorbei. Mittlerweile dürften die meisten bereits wissen, dass Bernabeleva für Weltklasse-Garnachas steht. Was Marc Isart Pinos aus den über 80 Jahre alten Rebstöcken seiner Weingärten in Wein verwandelt ist schlicht aussergewöhnlich. Nirgendwo ist Garnacha frischer, kühler, feiner und eleganter als jener, der die Bodegas Y Viñedos Bernabeleva/Orusco in San Martín de Valdeiglesias/Madrid, verlässt. Bernabeleva heisst übrigens soviel wie “Bärenwald” bzw. “Der Weg des Bären”. Nachdem ich bereits einiges von Bernabeleva verkostet habe, und jedes Jahr wieder über die grossartigen Garnachas höchst erfreut bin, steht heute der Arroyo del Tortólas 2015 auf meinem Tisch der Wahrheit. 100% Garnacha von 65 Jahre alten Reben die auf kargen Granitböden stehen. Ausgebaut in französischen 225 und 600 Liter Eichenfässern, reift der Wein mehr als 11 Monate bis zur Füllung vor sich hin. Ich mache mir jetzt diese Flasche auf, fülle die Karaffe und lasse den guten Tropfen eine Stunde Sauerstoff aufnehmen.

14. April 2018 | 0 Kommentare ...alles

Riecine Chianti Classico Riserva 2015

Symphonie von Frucht und Würze

Das ist Chianti vom Feinsten, das ist einfach Weltklasse. Außergewöhnlich, überwältigend. Ein Traum von Wein.

Winzer/Weingut: Riecine, Gaiole, Chianti, Italien.

Lage/Herkunft: Von Kalkmergelböden des Weinguts in Gaiole in Chianti.

Chianti Classico Riserva 2015 Riecine Allgemeines: Allein der Name löst bei mir jedesmal aufs Neue Speichelfluss aus. Gehören die Weine von Riecine aus Gaiole doch zum Besten was das Chianti zu bieten hat. Riecine ist quasi das Aushängeschild der Region und macht als ICEA® zertifizerter Betrieb “Chiantis” von Weltformat. Gegründet vom Engländer John Dunkley, wurde das Weingut von einem anderen Engländer, Sean O´Callaghan, seit 1991 sowohl als Kellermeister wie als Betriebsleiter geführt. Mit dem Jahrgang 2015 steht heute der letzte Chianti Classico Riserva den Sean für Riecine gemacht hat am Tisch der Wahrheit. Seit 2017 betreibt er sein eigenes Weingut. Die Chiantis von Riecine gehören zu den elegantesten, den feinsten die man für Geld bekommen kann. Ich habe nun, wie bereits seit Jahren, wieder einmal einen zur Verkostung hier und ich weiss bereits genau was mich erwartet; Sangiovese in seiner schönsten Form. Eine halbe Stunde lasse ich den guten Tropfen in der Karaffe dümpeln bevor ich mir das erste Glas genehmige.

3. April 2018 | 0 Kommentare ...alles