Riesling Tradition ‘Hugel’ 2007

| 10. September 2012 | 0 Kommentare ...alles

Animalisch mineralisch.

Ein Riesling mit Profil und eigenem Charakter. Weich wie Balsam, von Mineralik dominiert und ein Genuss zu allem was so aus dem Wasser hüpft.

Winzer/Weingut: Hugel & Fils, Riquewihr, Elsass, Frankreich.

Lage/Herkunft: Von den besten lokalen, von Lehm- und Kalkstein dominierten Weingärten in und rund um Riquewihr.

Flasche/Etikett: Das Etikett wie üblich in knalligem Gelb gehalten, mit dem ‘Dreiberg’, dem Familienwappen der Hugels verziert und wie ebenso üblich in grossen roten Lettern Alsace ganz oben und unterhalb des Wappens das was drin ist. Allein ein rot umrandeter schwarzer Balken unterscheidet es von seinen Vorgängern, wird in diesem nämlich darauf hingewiesen, dass dieser Wein aus der Linie ‘Tradition’ stammt. Ebenfalls wie gehabt am Rückenetikett das drauf was wichtig ist, natürlich in französisch.

Im Glas: Im Glas steht der Riesling ‘Tradition’ in einem sehr hellen, fast weisslichen strohgelb mit schönen intensiven grünen Reflexen. Es sieht sehr klar darin.

In der Nase: In die Nase springen förmlich frische Zitrusaromen die eine feine aromatische Note mit sich führen. Grapefruit und Orangenblüten riecht man und, auch wenn es völlig irre klingen mag, einen Hauch Benzin. Wenn man jedoch die Nase ganz tief ins Glas steckt kann man diesen typischen ‘Duft’ sehr wohl erkennen. Er ist nicht störend oder gar abschreckend, nein, durch die Vermischung mit all den anderen Duftaromen ist es ein sehr animierendes und aromatisches, fast pikantes Bukett.

Im Mund: Über die Lippen zieht der Riesling ‘Tradition’ recht kräftig und beweist Statur im Mund. Er wirkt fast ölig am Gaumen und man schmeckt Salbei und Mandarinenaromen. Ein sehr eigenwiller Geschmack verbunden mit einem ebenso eigenwilligen Mundgefühl. Trotz seiner relativ hohen Säure hämmert sich diese nicht ihren Weg über die Zunge frei, vielmehr ist sie dermassen beeindruckend in den fast opulenten Körper eingebunden, dass man sie als angenehm frisch, verhalten aktiv und äuserst wohltuend empfindet. Der Riesling ‘Tradition’ ist durchaus ein rassiger Tropfen welcher aber durch seinen fülligen Auftritt nicht unbedingt als solcher wahrgenommen wird. Auf jeden Fall ist der Wein gewöhnungsbedürftig, weil kräftig opulent im Mund und nicht nur rassig schlank und nervig belebend. Es schmeckt ‘erwachsen’ und sein Körper macht den Riesling ‘Tradition’ kräftig und sorgt für eine schöne Fülle. Dabei bleibt er wunderschön weich, fühlt sich an wie Balsam und verdunstet aufgrund seiner trockenen Art auch wieder umgehend am Gaumen.

Was auffällt ist, dass sich der Riesling ‘Tradition’ weniger über ausufernde Fruchtaromen definiert als vielmehr über terroirgeprägte Haptik. Es fühlt sich mineralischer an, auch wenn im Hintergrund Mandarinenschalen mitspielen, es fühlt sich ‘erdiger’ an und diese weiche, fast cremig wirkende Konsistenz am Gaumen trägt das ihre dazu bei. Es ist auch diese Duftnote nach ‘Kraut’ im Sinne von Zitronengras die den Tropfen so animierend macht. Fast hat dieser Duft was animalisches an sich. Jedenfalls ein Wein dem man erst einmal ein wenig ‘zuhören’ muss, will man mit ihm Freundschaft schliessen.

Resümee: Lässt man den Riesling ‘Tradition’ an der Luft ein wenig gewähren, dann wird er grüngrasiger, frischer und bringt sogar seine zitrusfruchtigen Aromen mehr in den Vordergrund. Er wird sogr ein wenig kräutriger und pikanter, ohne jedoch seine Mineralität zu verlieren, sondern um diese gekonnt zu begleiten und zu unterstützen. Es empfiehlt sich also durchaus der ‘Tradition’ zu karaffieren und ihn so rascher zugänglicher und dadurch noch attraktiver zu machen. Um die 15-18 Euro im Fachhandel kostet dieses Weinvergnügen das es Spass macht zu erleben.

Tipp: Gut gekühlt bei 8-10º geniessen. Dekantieren nicht nötig, nimmt mit Luft aber schön zu und verändert sich zu seinem Vorteil. Zu allem was aus dem See oder Fluss gefischt wird ein perfekter Begleiter. Solo genossen ein Wein dem man ein wenig zuhören muss.

Einen Bericht über den Riesling Tradition lesen Sie auch hier.

Verkostet wurde ein Riesling ‘Tradition’ 2007 von Hugel & Fils aus Riquewihr im Elsass, Frankreich.

Tags: , , , ,

Kategorie: Hugel & Fils, Verkostet

Ihr Kommentar