Verkostet

Blaufränkisch “Klassik” Mittelburgenland DAC 2009

Von der Sonne gestreichelt.

Heimatgefühl im Glas. Weine aus dem Burgenland gehören zum besten was Österreich zu bieten hat. Und ein Blaufränkisch sowieso.

Winzer/Weingut: Weingut Gager, Deutschkreutz, Burgenland, Österreich.

Lage/Herkunft: Aus der größten Rotweinmetropole Österreichs, dem bekannten Weinort Deutschkreutz im “Blaufränkisch Mittelburgenland”.

Flasche/Etikett: Die Bordeauxflasche ziert ein Etikett, das von einem klaren und geradlinigen geometrischen Logo getragen wird. Darunter schicht und einfach Name und Weinart. Sehr modern und stilistisch ansprechend.

Im Glas: Tief und dunkel zeigt sich der Blaufränkisch und leuchtet strahlend vor sich hin. Sehr schön schmiegt er sich ans Glas und lässt gehalt erahnen.

In der Nase: Sehr schönes und angenehmes Bukett nach Früchten mit einem leicht rauchigen Anklang. Intensiv und vereinnahmend zugleich. Auch eine gewisse Mineralität macht sich an den Nasenflügeln breit.

26. Mai 2011 | 0 Kommentare ...alles