Stichwort: Vertus

Monts de Vertus 2008 Cuvée Millésimé

Ein Kunstwerk

Was für ein Sprudel! Konzentriert, packend, griffig, substantiell. Allerfeinster Edelstoff für echte Connaisseurs.

Winzer/Weingut: Fourny & Fils, Vertus, Champagne-Ardenne, Frankreich.

Lage/Herkunft: Von über 60 Jahre alten Rebstöcken die auf reinen Kalkböden wurzeln.

Millesime 2008 Flasche/Etikett: Im bereits bestens bekannten Design ist auch das Etikett des Monts de Vertus gestaltet. In erdigem Braun klebt das einem Schild nachempfundene Teil auf der Flasche. Wie üblich oben das Familienwappen der Fournys in gold, mit einem grossen F auf weissem Untergrund und von einem feinen goldenen Geflecht eingerahmt. In weiss darunter in schlichter geschwungener Typo Champagne Brut Millésimé 2008. Darunter wie gehabt in grossen Lettern VVE FOURNY & FILS a Vertus. Links und rechts ragen Rebblätter mit Trauben in die Höhe. Blanc de Blancs und Premier Cru in weiss runden den eleganten Auftritt wieder ab. Das Rückenetikett ist wieder in gold gehalten und informiert wie üblich über die wichtigsten Details die es über diesen Champagner zu wissen gibt. Alles über Herkunft, Böden, Zusammensetzung, Alter der Reben, Ausbau sowie Dosage wird hier verraten. Ausführlich wie gewohnt und sehr informativ. Und jetzt wird der letzte Kork mit einem politisch unkorrekten Plopp entsorgt und der Inhalt zur Vernichtung freigegeben.

Im Glas: Kräftiges strohgelb leuchtet aus dem Glas heraus. Zarte grünliche Reflexe blitzen auf.

28. September 2015 | 0 Kommentare ...alles

Rosé ‘Les Rougesmonts’

Alles andere als niedlich

Rosa Sprudel mit Anspruch. Der macht auch Männer glücklich und ist perfekt dafür geeignet, wenn man auf elegantes Understatement machen möchte.

Winzer/Weingut: Fourny & Fils, Vertus, Champagne-Ardenne, Frankreich.

Lage/Herkunft: Von über 15 Jahre alten Reben die auf mit Braunerde überzogenen kalkigen Böden stehen.

Les Rougesmonts Rosé Flasche/Etikett: Nicht das gewohnte Etikett in Form eines Schildes klebt auf dieser Flasche, sondern ein rechteckiges Oktagon. In allerschönstem rosarot und violett bedruckt. Ein feiner Rahmen betont die acht Ecken und innerhalb steht oben in geschwungener Typo Rosé “les Rougesmonts”. Darunter Extra Brut und in der Mitte Champagne VVe Fourny & Fils. Links Vertus, rechts Premier Cru und im rechten Eck ganz hell das Wappen der Familie. Eine äusserst elegante Erscheinung die diese Flasche ziert. Das Rückenetikett dann wieder wie gewohnt vollständig in gold mit allen wichtigen und wesentlichen Information vollgepackt. Ausführlich wird die Lage und die Böden beschrieben. Und weil der Rosé ‘Les Rougesmonts’ bereits auf Betriebstemperatur ist wird die Flasche jetzt entploppt und sich dem allgemeinen Champagnervergnügen hingegeben.

Im Glas: Zuckerlrosa, wie frisch gepresster Erdbeeresaft, würde man hierzulande sagen, steht der Les Rougesmonts im Glas und perlt fröhlich mit feinem Schaum an der Oberfläche vor sich hin.

1. September 2015 | 0 Kommentare ...alles

Cuvée ‘R’ Extra Brut Premier Cru

Schampus für Ladies und Göttinnen

Ein Erlebnis das seinesgleichen sucht, einfach phänomenal. Nobelstoff für alle die dem Mainstream schon lange abgeschworen haben.

Winzer/Weingut: Fourny & Fils, Vertus, Champagne-Ardenne, Frankreich.

Lage/Herkunft: Von über 60 Jahre alten Reben die auf mit Braunerde überzogenen kalkigen Böden stehen.

Cuvée R Flasche/Etikett: In einem eleganten, hellen beige ist das bereits wohlbekannte Etikett in Form eines Schildes gehalten. Wie üblich oben das Familienwappen der Fournys in gold, mit einem grossen F auf weissem Untergrund und von einem feinen goldenen Geflecht eingerahmt. Ein schlichtes ockerfarbiges R unterhalb des Familienwappens steht für den Namensgeber Roger, dem Gründer des Champagnerhauses in der Mitte des Etiketts. Darunter wie gehabt in grossen Lettern VVE FOURNY & FILS a Vertus. Links und rechts ragen Rebblätter mit Trauben in die Höhe. Das Rückenetikett ist wieder in gold gehalten und informiert wie üblich über die wichtigsten Details die es über diesen Champagner zu wissen gibt. Alles über Herkunft, Böden, Zusammensetzung, Alter der Reben, Ausbau sowie Dosage wird hier verraten. Ausführlicher geht es nicht mehr. Aber jetzt genug gelabert, es wird Zeit diesen besonderen Sprudel von seinem Kork zu befreien und ihn endlich an die frische Luft zu lassen.

Im Glas: In hellem strohgelb sprudelt die Cuvée R fröhlich im Becher vor sich hin. Da ist Puls im Glas, das sieht man auf den ersten Blick.

29. Juli 2015 | 0 Kommentare ...alles

Blanc de Blancs Brut Nature

Kristallklare Versuchung

Schampus, der sich in vollkommener Klarheit, staubtrocken, brillant und auf reine Mineralität konzentriert zeigt. Ein Traum von einem edlen Sprudel.

Winzer/Weingut: Fourny & Fils, Vertus, Champagne-Ardenne, Frankreich.

Lage/Herkunft: Von 60 Jahre alten Reben die auf mit Braunerde überzogenen kalkigen Böden stehen.

Brut Nature Flasche/Etikett: Das bereits bekannte Etikett erstrahlt auf dieser Flasche in einem satten violett. Ganz oben wie gewohnt in gold das Familienwappen der Fournys mit einem grossen F auf weissem Untergrund, eingerahmt von einem feinen goldenen Geflecht. In weiss darunter in geschwungener Schrift Brut Nature. In der Mitte des eleganten Etiketts in gold ganz gross VVE FOURNY & FILS a Vertus. Darunter in weiss Blanc de Blancs Premier Cru. Ein paar allgemeine Informationen in gold vervollständigen das gewohnt elegante Stück Weinbeklebung. Das wieder in komplett gold gefasste Rückenetikett informiert ähnlich einem Datenblatt mit allen wesentlichen Fakten zu diesem Champagner. Man erfährt alles über Herkunft, Böden, Zusammensetzung, Ausbau und auch die Dosage. Besser geht’s nicht. Gerade bei Champagner sehr hilfreiche Informationen. Eingefasst ist die Flasche von einer schwarzen Halsmanschette mit einem Goldaufdruck. Und weil der Sprudel bereits gut gekühlt ist, wird er jetzt im Zuge eines ausgiebigen Champagner-Frühstücks entsprechend untersucht.

Im Glas: Gelb wie eine reife Birne sprudelt der Blanc de Blancs Brut Nature mit einer fast nicht wahrnehmbaren Perlage vor sich hin.

1. Juli 2015 | 0 Kommentare ...alles

Blanc de Blancs Premier Cru

Wenn es leise auf der Zunge zischt.

Kein Sprudel für Gucci-Imitat-TrägerInnen, das ist Schampus für Leute die wissen wie richtiger Champagner geht.

Winzer/Weingut: Fourny & Fils, Vertus, Champagne-Ardenne, Frankreich.

Lage/Herkunft: Von 40 Jahre alten Reben die auf mit Braunerde überzogenen kalkigen Böden stehen.

Blanc de Blancs Brut Flasche/Etikett: In Form eines Schildes klebt das in seidenmattem hellbeige gehaltene Etikett auf der grünen Flasche. Ganz oben prangt in gold das Familienwappen der Fournys mit einem grossen F auf weissem Untergrund, eingerahmt ist alles von einer feinen goldenen Linie. In weiss darunter in geschwungener Schrift Blanc de Blancs. In der Mitte des edlen Stück Papiers in gold ganz gross VVE FOURNY & FILS a Vertus. Darunter steht in weiss Brut und Premier Cru. Ein paar allgemeine Informationen in gold vervollständigen das edle wie auch elegante Etikett. Das komplett in gold gehaltene Rückenetikett informiert ähnlich einem Datenblatt mit allen wesentlichen Informationen zu diesem Champagner. Man erfährt alles über Herkunft, Böden, Zusammensetzung, Ausbau und auch die Dosage. Besser kann man über Champagner nicht informieren. Eingefasst ist die Flasche von einer schwarzen Halsmanschette mit einem Goldaufdruck. Und jetzt wird’s Zeit dem Frühstück die flüssige Variante von Glückseligkeit zuzuführen. Sonst wird der Sprudel etwa gar noch warm, was natürlich überhaupt nicht geht.

Im Glas: Gelb wie reifes Stroh perlt der Blanc de Blancs mit feinsten Bläschen vor sich hin.

27. Mai 2015 | 0 Kommentare ...alles

Grande Réserve Brut Premier Cru

Hefe, Zitrusfrucht & weisse Blüten.

Traumhaft weich und lebendig sorgt der Sprudel mit viel Birne, Zitrusfrucht und Bäckereiaromen für mächtig Spass im Mund.

Winzer/Weingut: Fourny & Fils, Vertus, Champagne-Ardenne, Frankreich.

Lage/Herkunft: Von Reben die auf mit Braunerde überzogenen kalkigen Böden stehen.

Grande Reserve Flasche/Etikett: Schwarz wie die Nacht ist das kunstvoll in Form eines Schildes gehaltene Etikett das auf der grünen Flasche klebt. Ein feiner goldener Rahmen unterstreicht die Silhouette und ganz oben prangt in gold das Familienwappen der Fournys mit einem grossen F auf weissem Untergrund. In weiss darunter in geschwungener Schrift Champagne Grande Réserve. In der Mitte des schwarzen Stück Papiers in gold ganz gross VVE FOURNY & FILS a Vertus. Unten drunter wieder in weiss Brut und Premier Cru. Ein paar allgemeine Informationen in gold vervollständigen das edle Etikett. Interessant ist das komplett in gold gehaltene Rückenetikett, das ähnlich einem Datenblatt alle wesentlichen Informationen zu diesem Champagner bereits hält. Man erfährt alles über die Herkunft, die Böden, die Zusammensetzung, den Ausbau, die Dosage. Vorbildlich, besser kann man nicht informieren. Eingefasst ist die Flasche ebenfalls von einer schwarzen Halsmanschette mit Goldaufdruck. Und jetzt wird der Stoppel einfach raus befördert und der Schampus in das Glas verfrachtet.

Im Glas: Goldgelb funkelt die Grande Réserve aus dem Glas heraus. Ganz fein perlt es und in einem ebenso feinen Film setzen sich die Blasen an der Oberfläche fest.

1. Mai 2015 | 0 Kommentare ...alles

Champagne Rosé de Saignée Premier Cru

Der 51. der 50 Shades of Grey.

Sünde kostet und wer richtig leiden will, der tut das am besten rosarot. Edelstoff für Edelrocker.

Winzer/Weingut: Larmandier-Bernier, Vertus/Champagne-Ardenne, Frankreich.

Lage/Herkunft: Von eigenen Reben an kühlen Osthängen auf kargen Kreideböden an der Côte des Blancs, im Süden der Champagne.

Rosé Saignee Flasche/Etikett: Silbrig, ähnlich Perlmutt, schimmert das ovale Etikett, das auf der ‘geeist’ erscheinenden Flasche klebt. Elegant und edel sieht es aus. Auf dem runden Stück Papier prangt oben in Form einer Strichzeichnung ein grosses Wappen mit zwei Löwinnen die einen rosaroten Kelch beschützen und unterhalb steht in Grossbuchstaben Champagner LARMANDIER-BERNIER in schwarz und in rosa Rosé de Saignée Premier Cru. Und damit ist das edle Etikett auch schon wieder fertig. Am ebenso silbrigen Rückenetikett ganz oben noch einmal CHAMPAGNE LARMANDIER-BERNIER und geschwungen drunter Rosé de Saignée Premier Cru, sowie eine kurze Mitteilung in französisch, signiert von Pierre Larmandier. Ganz unten noch der Hinweis Extra Brut und was sonst noch unbedingt auf einem Etikett angeführt sein muss. Eine goldene Halsmanschette komplettiert die elegante Erscheinung, die jetzt mit einem charmanten Plopp vom Kork befreit und zum Verzehr gereicht wird.

Im Glas: Dunkel wie frisch gepresster Saft von Blutorangen steht der Rosé de Saignée mit einem feinen Schaumteppich oben drauf im Glas.

21. Februar 2015 | 0 Kommentare ...alles