Stichwort: Frankreich

La Vieille Ferme Red AOC Côtes du Ventoux 2010

Von Hähnen und Hennen.

Frisch, locker, unkonventionell und etwas “schräg”. Nichts für Traditionalisten, vielmehr ein Wein für Leute die gerne auch einmal “ein Tänzchen wagen”.

Winzer/Weingut: Thomas Perrin, Perrin et Fils, ‘Château de Beaucastel’ in Courthezon, Frankreich.

Lage/Herkunft: Vom Weinbaugebiet Côtes du Ventoux im südlichen Teil der Weinbauregion Rhône, sowie aus Rhône-Luberon.

Flasche/Etikett: Wie bereits erwähnt, setzt sich die gewisse “Verrücktheit” auch auf dem Etikett fort. Hahn und Henne, irgendwie typisch französisch und richtig klischeeartig, kommunizieren eine leicht nach unten revidierte “Ernsthaftigkeit”.

Perfekt eingesetzte Typographie unterstreicht das was da kommen mag und wer beim Anblick des Etiketts an einen Bauernhof denkt, der liegt so falsch nicht. Esprit & Witz sind dann auch die Attribute dieses Weins.

Im Glas: Ein leuchtendes rot, an Kirschen erinnernd füllt das Glas und wer seine Nase in selbiges steckt, dem strömen lebendige Fruchtigkeit und eine gewisse Überschwänglichkeit entgegen.

13. August 2011 | 0 Kommentare ...alles

Les Caprices d’Antoine 2009

Wenn der Vater mit dem Sohne.

Wenn sogar Robert Parker über die Weine der Familie Ogier in höchsten Tönen schwärmt, sollte der Inhalt der Flasche wohl auch überzeugen können.

Winzer/Weingut: Ogier Caves des Papes, Châteauneuf-du-Pape, Frankreich

Lage/Herkunft: Dieser Wein stammt aus der Anbauregion Côtes du Rhône & Villages und Chateauneuf-du-Pape.

Flasche/Etikett: Nobel, mit einer staatsmännischen Banderole und mit dem Siegel der Abstammung versehen, zeigt sich die Burgunderflasche. Zurückhaltung am Etikett konzentriert den Blick auf das Wesentliche und verleiht der Flasche Ausdruck und Seriosität.

Im Glas: Im Glas präsentiert sich der Côtes du Rhône in herrlichem tiefrot und tollen Reflexen. Die Kirchenfenster kündigen bereits viel Gehalt an.

12. August 2011 | 0 Kommentare ...alles

Syrah 2010 ‘Elegance’

Wenn Syrah den Shiraz besiegt.

Edelrebe in Bestform. Sortenrein bis auf den Flaschenboden nimmt es dieser Tropfen locker mit US-amerikanischen und australischen Syrahs auf.

Winzer/Weingut: Joseph Castan, Languedoc-Roussillon, Frankreich.

Lage/Herkunft: Dieser Syrah kommt von Schiefer- und Kalksteinhängen im West-Languedoc in Südfrankreich.

Flasche/Etikett: Der Auftritt der Flasche folgt konsequent dem Corporate Design der “Elegance”-Linie. Auch auf diesem Etikett steht vornehme Zurückhaltung im Vordergrund und zeigt unmissverständlich worum es geht. Prominent prangt auch hier auf weissen Untergrund der Name der Rebsorte, unterlegt von einem hellgrauen S. Auch hier nur die notwendigste Information, abgeschlossen von der Bordüre in schwarz mit goldenem “Elegance”-Schriftzug. Edel und elegant.

Im Glas: Eine schöne granatrote Farbe mit tollen violetten Reflexen leuchtet dann tiefdunkel im Glas auf. Fette Kirchenfenster schmiegen sich an der Wand entlang und hinterlassen schöne Schlieren.

10. August 2011 | 0 Kommentare ...alles

Cabernet Sauvignon 2010 Elegance

Südfranzösisch bis die Zungenspitze.

Ein Südfranzose der mit Charakter und Persönlichkeit besticht. Vom Anfang bis zum Ende ein einziger Hochgenuss.

Winzer/Weingut: Joseph Castan, Languedoc-Roussillon, Frankreich.

Lage/Herkunft: Von den Ausläufern der französischen Cévennen im Department Hérault im Languedoc-Roussillon, Südfrankreich.

Flasche/Etikett: Das Etikett der Flasche unterstreicht den Namen der Sortimentslinie. Elegant gestaltet prangt auf weissem Hintergrund in grossen Lettern die Rebsorte. Umspielt von dezenten, zartgrauen Insignien selbiger und mit ebenso zurückhaltender Herkunftsbezeichnung, Jahrgang und dem “Siegel” von Castan versehen. Als “Bordüre” ein schwarzes Band, den Namen des Sortiments in majestätischer Schrift aufgedruckt.

Im Glas: Sehr schön und auch unheimlich dicht in Glas, purpur in der Farbe mit tiefvioletten Reflexen.

9. August 2011 | 0 Kommentare ...alles

Sauvignon 2010 Domaine du Tariquet

Aus der Heimat D´Artagnans.

Nicht gerade DAS Weinbaugebiet, das deutsche Herzen höher schlagen lässt. Ein Grund mehr neugierig auf den Wein aus dieser Gegend zu sein.

Winzer/Weingut: Domaine Tariquet, Gascogne, Frankreich.

Lage/Herkunft: Aus Bas-Armangnac, der ältesten Weingegend im Herzen der Gascogne, im Südwesten Frankreichs.

Flasche/Etikett: Der Sauvignon präsentiert sich in der klassischen Burgunderflasche mit einem für französische Begriffe doch sehr modernen Etikett. Auf den ersten Blick erinnert es mich an ein Parfum welches mir auch heute noch, nach zwanzig Jahren, im Gedächtnis haftet. Name und Rebsorte werden auf denm Etikett sogar partiell geprägt. Auf dem Rückenetikett der Vermerk, 100% vegan.

Im Glas: Im Glas präsentiert sich der Sauvignon in einem sehr hellen und sehr klaren Gelb.

In der Nase: Neben seiner blumigen und irgendwie eigenen Nase macht sich auch eine feine Mineralik bemerkbar. Es kommt einem ein total unerwarteter Duft entgegen der komplett anders ist als jener den sich man von einem typischen Sauvignon erwartet. Leicht zitronig aber trotzdem sehr interessant.

19. Juli 2011 | 0 Kommentare ...alles

Chardonnay Pays d’Oc 2010 “Elegance”

Das Resultat von zwei Terroirs.

Ein Chardonnay der von zwei verschiedenen Böden stammt muss auf jeden Fall interessant sein, dachte ich mir. Und das war er dann auch.

Winzer/Weingut: Joseph Castan, Languedoc-Roussillon, Frankreich.

Lage/Herkunft: Dieser Chardonnay stammt von zwei verschiedenen französischen Terroirs im Languedoc-Roussillon.

Flasche/Etikett: Auf der klassischen Burgunderflasche ein einfaches aber durchaus ansprechenden Etikett.

Weiss dominiert und verleiht der Flasche mit dem goldenen Schriftzug auf grauem Untergrund eine gewisse Seriosität und Gediegenheit. Nur eine dezente hellgraue Insignie der Rebsorte und der schlichte Name deuten auf den Inhalt hin. Ein stimmiges und erfreulich aufgeräumtes Etikett.

Im Glas: Im Glas zeigt sich der Chardonnay in einem sehr schönen hellen Gelb mit goldenen Reflexen. Intensive Kirchenfenster lassen bereits auf einen gehaltvollen Wein schliessen.

18. Juli 2011 | 0 Kommentare ...alles