Archiv für September 29th, 2014

Porcobrut

Spumante für Truckerfahrer.

KEIN Sprudel für die Bussi-Bussi-Vormittags-Spumante-Runde. Das ist Blubb für Truckerfahrer, nicht für Ökoradler. Eine Naturgewalt mit Blasen.

Winzer/Weingut: Zio Porco Wines di Marco Giovanni Zanetti, San Michele di Bassano del Grappa (VI), Italien.

Lage/Herkunft: Aus Bassano in der Region Venetien.

Porcobrut Flasche/Etikett: IN MARZEMINO WE TRUST. Das Leitmotiv von Zio Porco Wines steht in dicken fetten Kapitalen ganz oben auf dem weissen Etikett. PORCOBRUT in der Mitte und darunter BEASTIE BUBBLES, was wohl auf ein richtig schweinisches heftiges Vergnügen schon im Vorfeld hinweisen soll. Ganz unten erfährt man, dass der Sprudel nach der Metodo Classico gemacht ist. Wie schon beim Procosporco, der “rosa Drecksau”, stapft auch am PORCOBRUT der wilde Eber von rechts ins Bild und zeigt voll Stolz seine Hauer. Getrennt wird das Etikettendesign wieder durch das im rechten Teil über die ganze Höhe stehende X, diesmal in schlammolive und silbergrau. Am Hintern der Wildsau Zio Porco Wines und am rechten äusseren Rand wieder alles was auf einem Etikett so angeführt sein muss. Was auffällt sind die 14 PS die der PORCOBRUT hat und woraus sich dann wohl auch der Hinweis BEASTIE BUBBLES ableiten lässt. Der Sprudel blubbert nicht nur, der hat auch mächtig Dampf unter der Motorhaube. Ich zieh mir jetzt die Gummistiefel an und werd’ die Sau dann mal aus dem Gehege lassen.

Im Glas: Mehr dunkelviolettrot geht nicht. Dann wäre es nämlich schwarz. So steht der Porcobrut im Glas und perlt leise vor sich hin.

29. September 2014 | 0 Kommentare ...alles